‚No‘ is a complete sentence

nein

Saying ’no‘ means you know your limits.

‚Nein‘ ist ein kompletter Satz- er braucht weder Erklärung, noch Rechtfertigung. Doch trotzdem sagen wir viel zu selten einfach mal ‚Nein‘.

Wenn man gefragt wird, ob man schnell etwas erledigen könnte. Wenn andere einen um etwas bitten, was man überhaupt nicht tun möchte oder wenn ein guter Freund sich etwas Geld leihen möchte, obwohl man weiß, dass man das Geld nie wieder zurück bekommen wird. Obwohl wir keine Lust auf solche Situationen haben, sagen wir nicht einfach ‚Nein‘- Aber wieso nicht? Wovor haben wir Angst, was kann man denn schon falsch machen, wenn man einfach mal nicht den Gefallen der anderen beachtet?

Wir haben es so gelernt: Damals haben die Eltern ‚Nein‘ gesagt, wenn wir etwas gemacht haben, was wir nicht machen sollten. Ein braves Kind sagt nicht einfach so ‚Nein‘- auch wenn man älter ist: Man wird immer als ‚asozial‘ und unfreundlich abgestempelt, sobald man einfach einmal ‚Nein‘ sagt. Oder aber man will es immer jedem Recht machen, denn man wird gelobt, wenn man brav und gehorsam ist, wenn man immer ‚Ja‘ zu allem sagt.

Oft sagen wir nur deshalb ‚Ja‘, weil es sich positiv und leicht anhört. Wir denken, ja wir schaffen das schon und auch die Aufgaben der anderen werden schon noch in unseren Zeitplan passen. Doch dann, wenn es wirklich darauf ankommt, diese Aufgabe zu meistern, bereuen wir meist unsere Entscheidung unseres ‚Vergangenheit-Ichs‘, welches mal wieder viel zu optimistisch war. Wir überladen uns mit Gefallen, die wir für andere tun, Verpflichtungen und das führt am Ende des Tages zu Stress- Wir fühlen uns überfordert mit den vielen Aufgaben und man selbst steht immer an letzter Stelle.

Was uns am ‚Nein‘ sagen hindert, sind meist die Erfahrungen aus unserer Kindheit. Wenn ich ‚Nein‘ sage, werde ich eines Tages alleine dastehen und werde keine Freunde mehr haben. Wenn ich ‚Nein‘ sage, werden mich auch die anderen ablehnen und keinen Gefallen mehr für mich tun. Wenn ich ‚Nein‘ sage, bin ich Schuld, wenn andere verletzt oder gekränkt sind. Solche negativen Gedanken machen uns Angst und deswegen sagen wir lieber ‚Ja‘, aus Angst vor negativen Konsequenzen. Aber wenn wir häufig ‚Ja‘ sagen, obwohl wir eigentlich viel lieber ‚Nein‘ gesagt hätten, dann ärgern wir uns über uns selbst. Das schadet dann unserem Selbstwertgefühl- wir halten uns für einen Feigling, der sich nicht traut ‚Nein‘ zu sagen und so laufen wir ständig vor unserem eigenen Glück weg.

Wenn wir anfangen würden, ’nein‘ zu sagen, sagen wir in Wirklichkeit ‚ja‘! Wir sagen nur ’nein‘ zu den Dingen, die wir nicht tun möchten, die uns unglücklich machen, oder für die wir sowieso keine Zeit haben. Gleichzeitig aber sagen wir ‚Ja‘ zu den Dingen, die uns glücklich machen- die uns etwas bedeuten.

Es wird  wahrscheinlich jedem vor allem am Anfang schwer fallen, einfach ‚Nein‘ zu sagen. Aber das kann man lernen. Wir müssen einfach jeden Tag üben, dass ein ‚Nein‘ nicht unbedingt mit negativen Gefühlen verbunden sein muss, sondern dass es nur heißt, dass wir endlich beginnen, unser eigenes Glück zu finden. Am Ende des Tages werden wir wirklich froh sein, Zeit für uns selbst zu haben, anstatt Dinge für andere zu erledigen.

 

 

 

Advertisements

13 thoughts on “‚No‘ is a complete sentence

  1. Toller Beitrag! Nein zu sagen ist wirklich schwierig, vor allem bei Freunden… Und wenn man es doch tut, muss man immer einen passenden Grund dazu haben, denn ein einfaches Nein wird gar nicht so leicht akzeptiert. Wenn ich Nein sage, meine ich nein und möchte mich nicht erklären müssen. Leider sieht das praktisch oft anders aus….
    Danke für den Post, tolles Thema! 🙂
    Liebe Grüße, Kathi
    http://www.theycallmekitten.com

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, leider verstehen andere das nicht ohne Begründung.. Vor allem bei Freunden hat man ja oft das Gefühl, man könnte sie verletzen, aber trotzdem sollten wir manchmal einfach ‚Nein‘ sagen!❤️
      Liebe Grüße zurück & ein schönes Wochenende, liebe Kathi

      Gefällt mir

    1. Danke für dein liebes Kommentar, Leonie! Ach ja, wenn mir das nur auch so einfach fallen würde ‚Nein‘ zu sagen. Aber alles kann man lernen. Liebe Grüße & dir ein schönes Wochenende!!❤️

      Gefällt mir

  2. Ein super schöner Beitrag. Ich habe dieses Thema zuvor noch nie auf einem Blog gefunden, deswegen toll, dass du darüber sprichst. Ich kenne das nur zu gut, ich sage auch viel zu selten einfach ’nein‘, obwohl das in manchen Situationen das Richtige gewesen wäre. Ich bin aber momentan dabei, dass zu lernen und dein Beitrag hat mich darin nochmal gestärkt.
    Vielen Dank dafür !

    ganz liebe Grüße
    Alina ❤

    https://alinaslifestyleblog.wordpress.com/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s